Permalink to: Auf nach Hellas!

Auf nach Hellas!

Posted on

Hinein in den freundlichen Frühling in Athen. Komm‘ mit, wenn Beachvolleyballer*innen aus Hamburg neue Freund*innen in Athen finden – egal, ob Top-Spieler*in oder Anfänger*in. Vom 1. bis 18. April 2022 können Jugendliche ab Geburtsjahrgang 2007 miteinander das grenzenlose Europa erleben. Mehr lesen

Posted on

For the first time, an international youth tournament for boys and girls is taking place at Beachpark Bramfeld (Haldesdorfer Straße 104, 22179 Hamburg). From July 9 to 11, U19 beach volleyball players from Germany, Hellas, Denmark and the Czech Republic Mehr lesen

Sommer voller Höhepunkte

Sandmeisterschaft - Sandfest³ - #WeBeach - Sandfest IV - YOUNG BEACH international

Permalink to: Auf nach Hellas!

Auf nach Hellas!

Hinein in den freundlichen Frühling in Athen. Komm‘ mit, wenn Beachvolleyballer*innen aus Hamburg neue Freund*innen in Athen finden – egal, ob Top-Spieler*in oder Anfänger*in. Vom 1. bis 18. April 2022 können Jugendliche ab Geburtsjahrgang 2007 miteinander das grenzenlose Europa erleben. Mehr lesen

Gelungenes Sandfest

Nach dem christlichen Beschenkfest ist der Kalender frei für das Sandfest. Aus Berlin, Bargteheide und Cuxhaven kamen rund 30 Jungen und Mädchen der Geburtsjahrgänge 2009 bis 2006 in das Leitzentrum des DVV an die Elbe, um das olympische Beachvolleyball kennenzulernen. Mehr lesen

Großes Sandfest 22

Wegen des großen Erfolgs gab es am 28. Januar eine Fortsetzung des Sandfestes. Von 10 bis 13 Uhr war der Sand für interessierte Jungen und Mädchen der Geburtsjahrgänge 2006 bis 2009 freigegeben. Eine Pandemie zerpflückte das Teilnehmer*innenfeld kurzfristig, aber merh Mehr lesen

Mitmachen

Du kannst Teil der Lösung sein

Im Stadtpark geht mehr

Im Sierich‘schen Gehölz, südlich der Jahnkampfbahn, befindet sich eine ~ 3.000 m² große Sandsportfläche. Die Sportstätte wurde 1999 errichtet und gehört zum Verwaltungsvermögen des Bezirksamts Hamburg-Nord. Die Anlage wird von Mitarbeiter*innen des Fachamts Sozialraummanagement (Sportreferat) betreut.

Die Sportstätte wird seit Sommer 2017 intensiver genutzt. Jeden Sommer nutzen verschiedene Mitgliedsvereine des Hamburger Volleyball-Verbands und zahlreiche Schulen sowie die Polizei Hamburg die Sportstätte an Werktagen regelmäßig. Zusätzlich finden zwischen Mai und September viele Veranstaltungen an Wochenenden statt.

Die jahrelang geduldeten baulichen Mängel wurden im Herbst 2021 durch die Dienststelle Bezirkliches Sportstättenmanagement behoben und ein zusätzliches Spielfeld errichtet. Die Finanzierung übernahmen die Bezirksversammlung Hamburg-Nord und das Landessportamt.

Weiterhin ist die Ausstattung der Anlage unvollständig und die möglichst lückenlose Nutzung in den Sommermonaten nicht gewährleistet.

Durch einen gemeinnützigen Träger können die Grundfunktionen der Sportstätte kurzfristig verbessert, der bauliche Zustand durch regelmäßige Pflege und Wartung erhalten und die Belegung optimiert werden. Das ist unser Ziel!

Die beliebte Sandfläche am Skatplatzweg soll für die Nutzung verschiedener Sportarten zur Verfügung stehen, um sportliche Vielfalt zu ermöglichen und mehr Interessen der umliegenden Stadtteile zu berücksichtigen.

Da geht mehr, Stadtpark …