Auf nach Hellas!

Hinein in den freundlichen Frühling in Athen.
Komm‘ mit, wenn Beachvolleyballer*innen aus Hamburg neue Freund*innen in Athen finden. Egal, ob Top-Spieler*in oder Anfänger*in.
Erlebe Antike, Moderne, außerschulisches Lernen, Beachvolleyball und gute Laune in einem sportlichen Umfeld.
Spüre die sanfte Kraft internationaler Jugendbegegnungen und entdecke Neues.

Vom 1. April bis 18 . April können Jugendliche ab Geburtsjahrgang 2007 miteinander das grenzenlose Europa erleben. Gemeinsam mit Jugendlichen des Partnervereins AS Peristeri Volley erlebst Du unvergessliche Tage. Wer in dieser Jahreszeit schulisch besonders viele Herausforderungen erwartet, kann vom 8. bis 18. April dabei sein. Auf Wunsch gibt es für Sorgeberechtigte einen Muster-Antrag auf Schulbefreiung . Anmeldeschluß ist der 14. Februar 2022.

Die Jugendbegegnung enthält:

  • klimaschutzoptimierte Anreise mit Bahn (Teilstrecke Liegewagen), Fähre (4-Personen Kabine) und Reisebus
  • 16 Übernachtungen in Doppelzimmern
  • Vollverpflegung vor Ort (Frühstück, Mittag, Snack und Abendessen)
  • 24-stündige Betreuung
  • vielfältiges Programm inklusive Eintrittsgelder und Nahverkehr
  • Ausflüge nach Aegina (Fähre) und Corinth (Reisebus)
  • viel Beachvolleyball mit herausragenden Trainer*innen
  • zeitoptimierte Rückreise mit Flugzeug mit Kompensation der CO²-Emissionen


Teilnahmebeitrag (bis 14.2.2022): 350 €
früher-Vogel-Teilnahmebeitrag (bis 23.12.2021): 300 €
reduzierter Teilnahmebeitrag
(für von Sand für Alle e.V.): 200 €

Kinder und Jugendliche aus Familen mit geringem Einkommen sollen teilnehmen können, daher kann eine individuelle Förderung über die Hamburger Sportjugend vermittelt werden.

Die Begegnung wird gefördert durch die Deutsch-Griechische Jugendwerk. Es können maximal 16 Personen teilnehmen. Vom 15. bis 24. Juli kommt eine Gruppe aus Athen nach Hamburg. Mit der Teilnahme an der Begegnung im April wird die Teilnahme an gemeinsamen Aktivitäten im Juli zugesagt. Das Programm des Aufenthalts in Athen und Hamburg wird gemeinsam mit den teilnehmenden Jugendlichen im Rahmen der Vorbereitung erstellt.

Dies sind die Teilnahmebedingungen.